Mittwoch, 21. Januar 2015

Das Vorstellungsgespräch



Diesen Kurzfilm nochmals zur "Erinnerung" ... zum Thema "Erneuerung von Musterprozessen"....

Es ist ja bekannt, dass Menschen mit Down-Syndrom oftmals in einer kindlichen Weise vielem Ausdruck verleihen...

Doch wie kommt das?

Ausgerechnet vermeintlich "Behinderte" können Emotionen ausdrücken,
ohne Scham, ohne Vorurteile....einfach auf kindlich direkte Art...!?

Und dann zudem dies noch mit dem täglichen Leben in einer ureigensten Weise verbinden?

Achtet da mal auf die ersten Reaktionen des "Bewerbers".... Befremden, Scham, Verwirrtheit, .... Angst....?

Woher kommt unser trennendes Denken....wenn wir es nicht schon von Kindesbeinen an durch unser Umfeld gelernt hätten....?

Schaut Euch den Film an....

....ich hatte Tränen in den Augen!


Noch einen schönen Abend!
Euer
Ernold Prinz