Freitag, 13. Februar 2015

Gefangener....oder Pionier?


Hallo liebe Freunde!

Wohl eine weise Frage:

JEDES MAL, WENN DU IN VERSUCHUNG BIST, WIEDER IM GLEICHEN ALTEN MUSTER ZU REAGIEREN...
...FRAGE DICH, OB DU EIN GEFANGENER DEINER VERGANGENHEIT SEIN WILLST...
...ODER EIN PIONIER DER ZUKUNFT...



Alte Muster sind in uns selbstverständlich sehr vertieft, diese Wege oftmals beschritten.
Zu lange erlagen wir diesen Mustern.

Doch alleine schon das Erkennen, das Sich-bewusst-machen...dass man sich z.B. grade mal in einem solchen Muster bewegte...
...dies ist der erste Schritt!

Die Krux mit dem menschlichen Verstand ist ja:

Kennt Ihr zum Beispiel den Fall: Man hat sich grade ein neues Auto gekauft! Sagen wir BMW. Für Männer   :-)
Oder für die Damen: Ihr habt Euch ein neues Kleidundsstück in einem gängigen Kaufhaus gekauft!

Schick!

Was tritt aber - und schon wieder unbewusst - ein?

Der Verstand scheint - wie aus zauberhand - programmiert, zu suchen.
Wir scannen dann also unbewusst die Umgebung ab....
....und dann sehen wir plötzlich lauter dieser BMW´s um die Ecken biegen.
Die Damen werden unter Umständen nun öfter Damen sehen, die ebenso dieses Kleidungsstück - oder zumindest ähnliche - tragen!

Durch diesen "Suchauftrag" an den Verstand nehmen wir plötzlich viel besser war, was um uns geschieht!

Ergo:  Wenn wir uns also "alte Muster" bewusst machen, bewusst "neue Muster" an den Tag legen...
bekommt unser Gehirn "Suchauftrag"...dann wird uns zusehends immer mehr auch auffallen, wann und wo wir immer in "alte Muster" fallen. Und wir können immer mehr neue Wege schaffen!

In diesem Sinne liebe Freunde...
....es liegt "wieder einmal" an uns, unseren Gedanken und unserem Willen!   :-)

Somit wünsche ich Euch einen schönen Abend....
....und sogar schon den einen oder anderen bewussten Moment des "Erkennens"...


Euer Prinzerl