Samstag, 28. März 2015

Geistiges Erwachen - Nachtrag - Schicksalsgesetz und Schattenprinzip


Einen wundervollen Abend liebe Freunde!

Aufgrund eines fast unscheinbaren Posts der lieben Monika bin ich da auch ein cooles Video gestoßen!  Danke für diese Inspiration Monika!


Es geht hier um ein kürzliches Live-Video (hier Aufzeichnung) über ein Gespräch von Veit Lindau mit Dr. Rüdiger Dahlke über das Thema:

Schicksalsgesetze und Schattenprinzip


Dieses Gespräch war wieder einmal so richtig ganz meine Kragenweite.
Denn hier bewegt sich dieses Gespräch nicht durch irgendwelche lichtdurchfluteten Sphären... sondern es spielt im täglichen Leben mit vielen Beispielen daraus.

Um es aus einer Definition von Dr. Dahlke kurz mit meinen Worten zusammen zu fassen:

Bei aller Wertschätzung und Wichtigkeit einer Lichtarbeit, Arbeit mit Sphären und Engeln usw.... Dies alleine kann und wird nicht zum Erwachen und in eine neue Bewusstseinsebene führen.
Denn allem Licht steht grade in der heutigen Zeit viel Schatten gegenüber.
Somit sind in der Tat das Polaritätsgesetz (in Ergänzung Spiegelgesetz) absolut wichtig in seiner Bedeutung.
Schatten auf allen Ebenen. Ob ins uns selbst ... bis hin zu großen weltlichen, politischen Dimensionen!
Schatten ist alles, was in mir Widerstand erzeugt!

Also...
...ich finde in diesem Gespräch sooo viele kleine Punkte, die mir wieder Anstoß geben...
Obwohl ich ja in meinen Beiträgen auf meine Weise und mit meinen Worten schon so viele Dinge angesprochen und dargelegt habe.

Vieles wird in diesem Gespräch sehr einfach und versehen mit "Fallbeispielen" und anhand von Anfragen von Sehern erklärt. Meiner Meinung nach sehr sehenswert!

Und es läuft immer und immer wieder darauf hinaus:  Gefühle spüren! Da sein lassen! Annehmen!
Nicht nur die Schönen - sondern vor allem auch die Unangenehmen! Denn genau diese sind die Schatten!
Da hilft alle Lichtarbeit, autogene Trainings, Affirmation, positives Denken u. dgl. oft rein gar nichts, wenn man im Sinne der Polarität den Schatten weiter verdrängt, missachtet.

Was ich noch interessant fand in einer kurzen Passage: auch hier in diesem völlig unabhängigen Gespräch findet die Film-Trilogie "Matrix" Erwähnung - ähnlich der Beitragsreihe, die grade hinter uns liegt.

Also:
Ich stelle meine Kommentare nun ein!
Nehmt Euch bei Lust und Laune knapp 2 Stunden Zeit!
Das sind aber 2 Stunden, die viele viele Erkenntnisse und kleine Aha´s bereiten können. Die viel Aufklärung und Hintergrund liefern können. Die - wie auch im Gespräch erwähnt - Verstehen bringen können.

Habt viel nun interessante knappe 2 Stunden!

Hier der Link:  www.veitlindau.com/video/live-video-aufzeichnungen/  (kopieren und in den Browser einfügen)

Auf dieser Seite öffnenden nach unten scrollen - dann findet Ihr gleich dieses Abbild:


Hier dann links unten im Eck auf den Startpfeil....und los gehts!

Direktes Einfügen/Posten auf meiner Seite war leider nicht möglich!

Wie gesagt... eine gute und interessante Zeit!

Euer Prinzerl