Sonntag, 1. März 2015

Leben beginnt..... (Osho)


Hallo meine Lieben!

Bild: (C) Eigen. 


Ich widmete bereits eine ganze Beitragsreihe dem Thema "Angst".
Da es selbst - oder grade in der heutigen, sogenannten modernen, aufgeschlossenen Zeit - immer noch vielerorts ein Tabu zu sein schein!

Doch ist doch die Angst ein Begleiter des Menschen seit dessen Anbeginn!

Man hat es offenbar nur zum Tabu gemacht!
Wie so vielens seitens der Menschheit "gemacht" wurde. Bestimmt, Getrennt, "Verbogen", Verurteilt...

Dieses kurze Zitat von Osho nun sagt aber sehr viel aus!

Vieles in unserem Leben ins durch Ängste gehemmt. 
Ängste sind so vielfältig in ihrer Äußerungsweise...: Wut, Scham, Minderwertigkeit, Zorn, Eifersucht, Trauer u.v.m.
All diese "Kinder der Angst" finden ihren Ursprung in der Angst an sich.

Können wir dieser Angst bewusst begegnen, sie annehmen als eine unserer ureigensten Schöpfungen in uns...
...dann wird in der Tat der Weg frei...

Es wiederspricht den Gesetzen des Lebens, dass wir Ängste "los werden" können!
So funktioniert das nicht!

Wir dürfen dem Gedanken vertrauen, dass wir uns ALLEM erst einmal bewusst zuwenden dürfen!
Es annehmen dürfen, als unsere Schöpfungen.
Und dann wird eines der Geheimnisse des Lebens seine Wirkung entfalten...
In diesem Fall - werden die Ängste uns verlassen, loslassen...!

Ängste sind auch Emotionen. Gefühle.
Und Gefühle wollen gefühlt werden!
So wie z.B. ein Bonbon gelutscht werden will.
Es will seiner Bestimmung entsprochen wissen.
Nicht mehr - nicht weniger.
Liebevoll gefühlt werden....nicht halt mal eben so grade akzeptiert, wie so ein nerviges Anhängsel...


Beginnen wir also zu leben....!

Euer Prinzerl