Sonntag, 26. April 2015

Wie das Bewusstsein „Wirklichkeit schaltet" - Im Gespräch mit Dr. Ulrich Warnke


Einen herrlich entspannten Sonntag Nachmittag bzw. Abend liebe Freunde!

An sich hatte ich ja ein anderes Themengebiet vor...
...doch Dank des Posts von Roman in einer Gruppe stieß ich auf dieses Interview.

Viele in der heutigen Zeit glauben ausschließlich der Wissenschaft. Vieles der Wissenschaft hat sich jedoch bereits in derart unverständliche Bereiche "geflüchtet", sodass ein Nicht-Wissenschaftler gar nicht mehr folgen kann. Es wird teils mit Begriffen jongliert, die vielen von uns nichts sagen...

Da wären wir bei der anderen Gruppe. "Otto Normalverbraucher".
Wir leben im täglichen Leben...
...und wissen aufgrund dieses oftmaligen "Fach-Chinesisch" nicht mehr, was eigentlich gemeint ist. Was uns umgibt. Was unser Leben führt und gestaltet. Viele dümpeln einfach dahin. Bemerken nur, dass vieles oft dort und da unstimmig ist, aneckt.

Und dann gibt es da den spirituellen Bereich, der teils diese Bereiche mit einbezieht, jedoch auf sich bezogen bleibt. Manches meiner Meinung nach schon übertreibt mit irgendwelchen interdimensionalen Reisen und dergleichen.



Dann höre ich dieses Interview mit einem Wissenschaftler...
...und erkenne nun plötzlich alles darin.
(Bild: Pixabay)

Wissenschaft, uns Menschen, Spiritualität!

Und ein mir vor vielen Jahren einmal anvertrauter Satz gewinnt neuerlich einen Impuls einer Wahrheit für mich:
"keep all short and simple!"

Es erklärt auf eine verständliche Weise Dinge, die alle oben angeführte Seiten auf ihre Weise verwenden... und die doch eins sind! Dass Leben einzig von uns und einer Wissenschaft logisch, vernünftig zerlegt, fein säuberlich aufzubereiten versucht wurde...
...und doch so einfach ist.
Die Betonung liegt auf "IST"!
Anstelle wiederum zu trennen, so wie es sich in den letzten Generationen eingebürgert hat - speziell seit Technik Einzug gehalten hat ...
...endlich mal einen verständlichen Zusammenhang herzustellen!
Einen verständlichen Zusammenhang!

Ein Hinweis darauf, was bereits in uns, um uns IST!
Was wir nur schlichtweg verlernt haben, wahrzunehmen!

Ein Zusammenhang, der viele - oft minimal scheinende Zeichen - der letzten Zeit bestätigt, erklärt, untermauert...

Wissenschaft, Spiritualität und Leben sind nach diesem Gespräch bereits weit näher beisammen, als man vielleicht vermuten möchte...!
Neuerlich wird eine oft so kompliziert geglaubte Quantenphysik und -Philosophie sehr einfach beschrieben bzw. erklärt. Weit entfernt von irgendwelchen Dimensionsreisen.

Freilich ist dies nur eine relativ kurze Unterhaltung bzw. ein Ausschnitt davon...

...aber auch ich lege dies jedem ans Herz, um vielleicht für sich hier den einen oder anderen Impuls zu erfahren!

Denn eines ist für mich aus diesem Gespräch noch klarer, noch auffordernder, noch wichtiger denn je: 
Die Verstärkung der Bewusstheit und Beobachtung der eigenen Gedanken!!!
Das Universum, das Leben versteht und hört... und speichert alles!

Nichts von dem, was heute ist, ist noch Zufall oder sonstiger Unsinn. Sondern alles ist hausgemacht. Ja an sich gar nicht anders zu erwarten...

Und an wem wird es wohl liegen, hier die Notbremse zu ziehen..., ein Umdenken und damit Umlenken zu ermöglichen...?

Uns!!!

Jedem Einzelnen von uns!!!

Habt also viel Spaß, viel neue Erfahrung ...
... und noch einen schönen Nachmittag bzw. Abend!