Donnerstag, 17. Dezember 2015

Das 3. Prinzip ... die Schwingung

Das Prinzip der Schwingung
("Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, alles ist in Schwingung")

Herzlich willkommen zum 3. Beitrag.


Heute möchte ich mich der Schwingung nähern.


Als Schwingungen oder Oszillationen (lateinisch oscillare ‚schaukeln‘) werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet.Unter Schwankung ist dabei die Abweichung von einem Mittelwert zu verstehen.
(Quelle: Wikipedia)



Ich gehe nun einmal hoffnungsvoll davon aus, dass ich nicht mehr den kompletten Physik- und Biologieunterricht hier ausbreiten muss, als das wir uns drauf einigen können, dass der menschliche Körper letztlich aus Energie besteht.
Ja... dass eigentlich ALLES aus Energie besteht.

Und was macht Energie?

Fließen...!

Nichts also steht still! Alles ist ständig und überall in Bewegung!

Schon fast skurill dann so manche Anmutung der Menschen, im Leben an etwas festhalten zu können! Sei es Besitz, Partner, ... ja sogar Leben.


An dieser Stelle noch einmal kurz das Interview mit dem Professor bezüglich der Quanten. Heute aber das Augenmerk eher auf den Anfang richten...  wo sehr "plastisch" der menschliche Körper in eine Realität gesetzt wird...



Gut.

Nun wissen wir alle auch, dass es verschiedene Quellen, verschiedene Frequenzen, verschiedene Schwingungen der Energie gibt.

Ein gutes Beispiel aus dem Leben:
Gefühle - Emotionen!

E-motion...

Rein zufällig...?

Oder eine eher vernachlässigte Umschreibung von Energie in Bewegung...!?

"E"... für Energie.   "Motion" ... aus dem Englischen übersetzt und bedeutend für "Bewegung".


Die Schwingungen der Energie... auch der Emotionen.... sind nun verschieden.
Wir fühlen und prächtig... die Energien schwingen hoch.
Wir sind zutode betrübt... die Energien schwingen niedrig.

Liebe wird hochschwingend definiert.
Hass wird niederschwingend definiert.



Scheint es seltsam in der heutigen Zeit, dass genau diese Differenz, diese Polarität immer stärker hervortritt?
Oder hat der Mensch einen Weg beschritten, eine Reife erreicht, die ihm die bewusstere Wahrnehmung all dessen ermöglicht...?


Dem Prinzip der Schwingung nun folgend..., mittlerweile mehrfach unterlegt durch die Wissenschaft... kann man also zusammenfassen, dass das sich uns darbietende Bild wiederum nur äußerlich so scheint. Eine Täuschung.
Denn selbst Stahlbeton besteht aus Materie... Materie aus Energie... und schwingt somit.

Ob wir nun einem neuen Gedanken Raum verleihen.... oder ob es um das Bestehen des uns bekannten
Universums geht...
...alles ist schwingende Energie.

Ob sich Schwingung nun in irdischen Dingen wie Licht, Schall, Farbe u.v.m. äußert...
...oder sich manifestiert in sozusagen einen gewissen Zusammenschluss von Schwingungen, Verbindungen....


Beispiel:
Ein Elternteil, ein Lehrer..., ein Chef...
...er verpasst seinem Kind, seinem Schüler, seinem Mitarbeiter einen tierischen Anschiss.
Glaubt jetzt letztlich einer, die Worte alleine wären das ausschlaggebende Objekt, welches dann beim Gegenüber Angst, Zorn, Neid, Minderwertigkeit, Eifersucht u.v.m. hervor rufen?
WORTE???

Worte sind letztlich nur Schall. Schall jedoch wiederum Energie! Die mit diesem Anschiss verbundenen Gedanken sind Energie!
Energie die ausgestrahlt wird!!!
Und was folgt dann?
Ein demotiviertes, ängstliches Kind, ein Schüler, ein Mitarbeiter!

Und gleich noch als "Zuckerguß" obendrauf...:  wenn da noch andere Kinder, Schüler, Mitarbeiter den ganzen "Zauber" mitbekommen haben...
...schon mal beobachtet, wenn es bei den Umstehenden auch zuerst kurz betroffene Gesichter gibt... und dann verkrümelt man sich gleich behende....?!?

Energie also!
Und diese Energie ist für jeden sofort und zeitgleich abrufbar!
Im Prinzip völlig egal, ob nun gleich nebenan stehend.... oder irgendwo im Universum!
DESSEN dürfen wir uns gewahr werden!!!


Abschließend noch zur Äußerung, Dartstellung von Energie...
...ob sie sich letztlich angeblich offenbart durch sogenannte "mentale Stufen".... bis hin zu der vielzitierten Heilung, Erleuchtung, einem angestrebten Eingehen ins große Eins...

...mein Herz sagt mir insbesondere zum Letzteren, dass manche hier letztlich eine verfehlten Ideologie nachlaufen.
Wir werden nicht geheilt(er), erleuchtet(er).... wir gehen nicht in ein Eins...

GUTEN MORGEN ALLERSEITS!

WIR SIND ES BEREITS !!!

Wohl aufgrund jahrtausende langer Irrmeinung und Schaffung von Trennung ... sind dies wohl noch letzte Ausläufer ... noch ein Klammern an eine sogenannte Hoffnung, dass dies uns jenes dann eintreten würde, wenn wir uns bemühen. Viele laufen dem nach. Viele machen ein Geschäft draus...zulasten der Anderen.

Es gab nie eine Trennung!  WIR SIND !   Wir waren schon immer!


Beispiel:

Nur weil wir nach wie vor nur den Regenbogen sehen, heisst dies doch nicht, dass da noch mehr ist!
Es heist auch nicht, dass nur der Regenbogen dort am Himmel steht... und das Leben sämtliche uns nicht sichtbare... oder begreifbare Dinge deshalb weggelöscht hat. Getrennt hat!
Was für ein Unsinn!
ALLES ist da!


Mir drängt sich immer wieder... und zusehend immer mehr die Frage auf, weshalb wir Menschen glauben, dass wir nicht alles sind? Nur weil wir es vielleicht nicht sehen.
Wer hat dies denn eigentlich je einmal behauptet...???
Wir vertrauen allem möglichen Scheiß.... aber nicht auf uns selbst. Nicht auf das Leben!

Natürlich werden wir hier uns jetzt nicht auf die Straße stellen können... und mit reinen Gedanken z.B. ein Haus erschaffen. Das wäre in dem Sinne tatsächlich Sience Fiction.

Aaaaaaber....!

Zu dem sind wir - so fühle ich - in unserer menschlichen Hülle gar nicht bestimmt!
Wir sind hier... jetzt.... als Menschen. Mit den dem Menschen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Sinnen. Oh ja.
Und das war´s für den Moment!

Ja ... ich sage "Moment".... denn was bedeutet - zeitlich gesehen - ein Menschenleben im Zyklus des Lebens? Einen Wimpernschlag...?

Wagen wir uns doch gedanklich, gefühlsmäßig mal heran an den großen, unendlichen Abgrund:
Stellen wir uns vor, die Erde sei jetzt für einen Moment doch noch eine Scheibe... und wir könnten uns da jetzt an den Rand hinstellen.... und hinausblicken... in dieses schier unendliche Universum!


Booaaaahhhhhhhhh!

So.
Und jetzt die Bitte: 
Wir drehen uns jetzt mal um... und blicken und fühlen auf das, was wir bisher gelebt und fabriziert haben!
Regt uns alles hier zu maßloser, bedenkenloser Freude, ja zum Jubel an?
Oder stellen mir mitunter sehr bald fest, dass wir ja nicht einmal mit dem zurande kommen, was uns eigentlich zur Verfügung stünde...?

Hält mich jetzt jemand für bescheuert?

Dann lenke ich... fokussiere ich gleich einmal dorthin, wo´s brennt:

Äußerlich: Krieg, Armut, Natur....?  Nur als Beispiel....
Innerlich:  Neid, Zorn, Unfriede, Minderwertigkeit, Eifersucht,...  Unbewusstheit, Mangel, Angst.... soweit das Auge reicht....? 

Reicht das?

DAS ... und noch viel mehr.... ist genau das, was wir mit der uns zur Verfügung stehenden Energie.... dem uns zur Verfügung stehenden "Meer der Möglichkeiten" erschaffen haben!


Wollen wir uns also im Sinne des 3. Prinzips "Schwingung" noch einmal erinnern...?

Schwingung setzt sich fort. Spiegelt sich andernorts.... ist andernorts zeitgleich in selbiger Weise abrufbar! Alles ist Eins! 

WIR SIND DIE SCHÖPFER ALL DESSEN !!!
Jeder Einzelne von uns!!!
Ich mit inbegriffen. Selbstverständlich!


Wäre das also nicht hier und jetzt....
....Ansatz und Anlass genug...
...um genau dorthin zu sehen, wo alles beginnt...?

Und ein weiteres Mal uns mit uns selbst zu befassen...?
Hinzusehen, hinzufühlen...
...zu beobachten, welche Art von Energien wir erschaffen, aussenden....

jede Sekunde..., 24 Stunden am Tag...,  viele Jahre eines Lebens....

Wo bin ich wütend, wo habe ich Angst, wo fühle ich mich betrogen, belogen, wo bin ich eifersüchtig...
...wo ist in mir selbst Mangel und Angst???

Es liegt nicht an den Politikern, am Partner, am Chef, am Papst.... ja nicht einmal am "lieben Gott", zu ändern.
Es liegt an UNS! IN uns!



Das Prinzip der Schwingung.
Neuerlich für sich... und zugleich verwoben mit den anderen Prinzipien...

So wie ich nur an meinen Schwingungen arbeiten, feilen, ändern kann...
...so kann ich dies nur für mich tun. 
Doch wird es - zwischen uns gemeinsam verwoben - auch Änderung herbei führen.

Von Innen nach Außen...

Und jetzt bitte erlaube man einmal der einen, bestimmten Schwingung, dem Gedanken Raum...
...wenn wir ALLE diese Bewusstwerdung, Änderung tun...
...bewusst, verantwortlich einzig für uns selbst...

Was könnte hier entstehen...!?!?


Bis zum nächsten Beitrag - über das Prinzip der Polarität

Euer Prinzerl

Bildquelle: Pixabay
Videoquelle: Youtube