Mittwoch, 27. April 2016

Liebster-Award - Eine herzliche Einladung, mitzumachen!


Nun lieber Leser, liebe Leserin!

Einst "nur" über eine lustige Illustration auf Norbert Glaab gestoßen, lud mich dieser nun zum
"Liebster-Award" ein.

Da mir das Thema "Leben" an sich... und die Menschen darin große Freude bereitet, lade ich nun auch Dich ein, hier mitzumachen... so Du gerne möchtest.

Es darf dazu dienen, noch andere Menschen kennen zu lernen, die auf ihrem Weg sind!


Dir lieber Norbert sage ich ein herzliches Danke für Deine Einladung, für die immer wiederkehrende Inspiration und Sichtweise in Deinen Blogs auf Deiner Seite  www.lebensfreude-blog.de!



Hier also zuerst nun die Beantwortung Deiner Fragen lieber Norbert!


1. Warum bloggst Du?

Ich begann mit meiner Blogseite, da ich mich hier zu verschiedensten Themen zuerst einmal Gedanken machen konnte. Nenne es "Eigentherapie"... aber ich fand es sehr spannend, mit dem Schreiben zu Themen selbst in mich einzutauchen und dort Gefundenes wiederzugeben.
Auch möchte ich diese Gedanken, Gefühle anderen Menschen als mögliche Option zur Verfügung stellen.


2. Welche Themen bevorzugst Du auf Deinem Blog?

Ich könnte schon aus einem Herzensimpuls heraus nicht sagen, dass ich irgend ein Thema bevorzuge. Ja freilich - alles hat mit dem Leben zu tun. Alle Themenkreise schließen sich vielfach immer wieder auf Bewusstheit, Eigenverantwortung, Liebe.
Ansonsten... ich habe das tägliche Leben als Inspiration. Ich habe Bloggerfreunde und -kollegen, die Themen aufgreifen...
Das Leben selbst bevorzugt auch nicht, sondern IST. So nehme auch ich einfach an, was grade ist...


3. Wie hast Du Deine Berufung gefunden?

Das ist so eine Sache....  *grins*
Denn es gab nicht den einschlagenden Moment, wo alles anfing. Es war mehr so ein schleichender, liebevoller Prozess...
Irgendwann hatte ich einfach tierisch Lust dazu, absoluten Bock, die Finger über die Tastatur fliegen zu lassen...
Es ist - so glaube, fühle ich - vielmehr so: Die Berufung hat mich gefunden!


4. Was bedeutet Lebensfreude für Dich?

Drama raus! Leben rein!
Annahme dessen was ist!
Eine triefreichende Klärung von Dingen, die man zuvor ja vermeintlich "musste".
Alles kann - nichts muss!
Und das "Kann" hängt einzig von mir ab!
DAS schafft Lebensfreude!


5. Was sind Deine besten Tipps um glücklich, erfolgreich, gesund und heil zu sein?

Sei es!    Sei es!    Sei es!
Einfach gesagt, was...?!

Nun... mir gelang, gelingt das Ganze immer mehr über eine Selbsterkenntnis. Selbstfindung.
Eine Anerkennung, das ich genau das bin, was und wer ich bin!
Vergangenheit namens Anpassung hat viel Sand ins Getriebe gestreut. Diesen gilt es zu sehen und zu klären.
Das, woran ich angepasst wurde, war ... ist nicht das Leben. War... bin nicht ich.
Und seit ich dies erkenne, bin ich glücklich. Ich bin auch gesund und heil!
Und erfolgreich...?  Was bitte IST erfolgreich?  Ein dickes Bankkonto, eine Villa...sonstiges?
Für mich ist es großer Erfolg, ich selbst zu sein. Authentisch zu sein. Alles Andere ist nur Zugabe im Außen.


6. Auf welche Weise sorgst Du für Lebensfreude und Lebensglück?

Eben genau durch Bewusstheit, Eigenverantwortung!

Ich darf mir bewusst machen, dass niemand anderer für mein Glück, meine Fülle, meine Gesundheit u. dgl. zuständig ist... ausser ich selbst!  Und nur ich selbst!
Und in der Erkenntnis dessen, was ich wirklich muss ... oder nicht, was ich brauche... oder nicht...  also meine Ängste und Mängel, die ich als Mensch nun mal habe...
...dort heraus erkenne ich aus einer Demut und Freude, welches Glück und welche Fülle ich bereits habe!


7. Was zeichnet mich besonders aus?

Hieß es nicht immer: "Eigenlob stinkt"?
Ich weiß... eine alte Floskel aus einem Anpassungsprogramm namens Erziehung...

Mich zeichnet "Ich" aus.
Es gibt keine Reputationen, keine Orden, keine Auszeichnungen, keine beschreibbaren Attribute einer Be- oder gar Verurteilung.
Ich bin ich. Punkt.


8. Was tust Du am liebsten?

Bloggen. Bücher schreiben. Mich mit Gedanken, Gefühlen ... Dingen des Lebens befassen. Mit Menschen sprechen. So richtig richtig.
Mich Freuen, wenn andere Menschen Freude haben, erleben!
Mensch sein.
Raus in die Natur!


9. Welche Geheimtips verrätst Du uns, um die gesteckten Ziele zu erreichen?

Gesteckte Ziele? Welche Ziele?
Ja. Es wäre toll, wieder einen Job zu bekommen. Dazu bewerbe ich mich. Bei Stellen, bei denen mir mein Gefühl beipflichtet.
Ja. Es wäre toll, irgendwann mal am Meer zu leben. Denn mein Herz zieht mich ganz gewaltig dorthin. Ich habe dazu noch keine Ideen oder Tipps, da es nach derzeitigem System Leben (noch) nicht umsetzbar ist.

Und für den "Rest"...?

Könnte ich Dir nun einen Tipp geben, eine Beschreibung liefern, wie Du einen tierischen Kohldampf auf suuuuper lecker asiatisch Essen bekommst? So richtig - in allen Einzelheiten...?
Nö.
Wie also sollte ich Dir nun einen Tipp geben können, zum Beispiel Dich selbst zu lieben...!?

Gewisse Dinge im Leben entziehen sich definitiv den menschlichen Vorgaben, Vorstellungen, Erwartungen.

Aaaber...
...es gibt für jeden und für alles seine richtige Zeit. Seinen richtigen Moment.
Traue also dem Leben in seiner Weisheit!
Öffne Deinen Geist und Dein Herz. Grade für Dinge, die Dir im Moment womöglich völlig schräg, suspekt erscheinen...

Und tue es aktiv. Selbst Ruhe kannst Du aktiv erreichen und genießen!
Ruhe, Stille... war und ist für mich ein mittlerweile unersetzliches "Instrument", um Dinge, Leben einfach geschehen zu lassen!

Ja.
Und...:  lasse zu!  Auch... oder grade, wenn Du mit Deinem Verstand nicht absehen kannst, wohin es Dich führen wird...:  LASSE ZU !!!


10. Was machst Du, um Dein Selbstbewusstsein und Dein Selbstvertrauen zu stärken?

Muss ich nicht. Alles ist schon da!
Ich darf es nur vielmehr wieder finden. Wieder freilegen!
Es Leben!
Eines ergibt das Andere!
Anfänglich fand ich alles oft sehr verwirrend. Alles war auseinander gebrochen. Doch... je mehr ich zuließ... desto mehr bauten, bauen sich die Teile wieder zusammen.
Zulassen!


11. Dein wichtigster Tipp für jemanden, der überlegt einen Blog zu starten?

Nicht überlegen!   T U N !!!

Ja. Halte Dich an mögliche gesetzliche Spielregeln (keine Beleidigungen, Beschimpfungen, Urheberrechte etc.)

Aber sonst...
...kopiere nicht... sondern SEI DU SELBST !

Erlaube Dir Ausdruck Deiner selbst! Genau so ... und nicht anders!


-------

So gibst Du den „Liebster Blog Award“ weiter:
Ich nominiere nunmehr für den Liebster-Award folgende Blogger und bin sehr gespannt auf die Antworten:

Uwe Feitisch
Markus Everdiking
Manuel Geisendorf


Die Liste der Fragen möchte ich gar nicht verändern, da sie bereits sehr viel anspricht!


Verlinke zuletzt bitte Deinen nunmehrigen Blog-Beitrag in meinem Kommentarfeld am Ende des Beitrages.

Ich wünsche allen viel Freude mit dem “Liebster Blog Award” und beim Entdecken neuer Blogs und neuen Einscihten!

Ernold Prinz