Samstag, 2. Juli 2016

Schöne Ferien! Schönen Urlaub!


Hallo liebe Freunde, liebe Leser und Leserinnen!

Es wist wohl wieder mal soweit!

Nach anfänglichen "Anlauf-problemen" steht nun doch der Sommer.... und somit die Ferien, Urlaubszeit ins Haus!

Erste Verkehrsmeldungen heute bestätigen wohl...   *grins*


Urlaub... Ferien...

Die magischen Worte, denen viele von uns zumeist erholende Wirkung zusprechen. Oder die wir uns zumindest erhoffen...
Mit einem deftigen Grinsen kann ich selbst hier jedoch eine gewisse "Polarität" feststellen: Einerseits reichend von 14 Tage am Strand bruzzeln und die Hand grade noch für einen Coctail heben...
...andererseits dermaßen straff durchgeplantes Programm, dass ja die Arbeit dagegen noch wie Erholung wirkte... und man dann am Liebsten Urlaub vom Urlaub hätte...
Man in gewisser Weise versucht, durch alle mögliche Ablenkung von "Problemen des Alltags" abzulenken, zu verdrängen, zu entfliehen...   Freizeitwirtschaft lässt grüßen!


Deshalb sei meine Frage nun erlaubt:

WAS TUT IHR...

...nein viel besser und direkter...

WAS TUST DU FÜR DICH...???


Und ich meine eben nun nicht nur ein bisschen länger pennen, ausgiebiger essen... vielleicht ein bisschen Kultur... ein bisschen hier oder da... oder so...
...sondern so richtig für Dich!? Dein Inneres!? Dein Seelenleben und -heil!?

Hier wiederum denke ich nun nicht gleich ans andere "Extrem", den gesamten Urlaub nur und ausschließlich in "Selbstfindung" zu vertiefen oder wie auch immer...

Aber wie war da schon z.B. auch bei einer Ernährung der beste Tipp:
Die ausgewogene Mischung macht es aus!

Und noch eins drauf:  Alles was Du tust... oder auch grade nicht tust... TU ES MIT LIEBE !

Du wirst mitunter unglaubliche Resonanz erfahren. Und Erholung... Und Wohlbefinden...


Menschen sprechen ja immer davon, dass die Welt im Außen sehr oft der Spiegel des eigenen Innen ist...
So. 
Jetzt grade habe ich vorhin ja die Verkehrsmeldungen erwähnt. Staus soweit das Auge teils reicht.

Könnte man nun diesem "Abbild" in dem Sinne ein wenig Raum und Achtung verschaffen, indem man nun sagte, dass diese Staus mitunter eine Wiedergabe des Lebens sind, was sich IN UNS bereits alles so "angestaut" hat...?

Könnte man diese oft - herkömmlich ja tierisch nervigen und stressigen - Staus als Hinweis sehen, dass es höchste Zeit ist, aus dem täglichen Stress und Stau mal auszuscheren? Mal ein Päuschen einzulegen...?
Und das mitunter - zumindest für die Zukunft - nicht immer ausgerechnet nur im Urlaub... sondern schon immer laufend während des Jahres...! Achtsam... auf sich und seine Balance achtend... Bewusst. Verantwortlich einzig für sich selbst...



Einen Anreiz möchte ich Dir mitgeben:
Urlaub ist ja eine Zeit, in der man 24 Stunden des Tages für sich einteilen kann.


Gab... oder gibt es da vielleicht ein Buch, dass schön längst auf Deinem "Terminplan" stünde...?

Ich habe auf meiner Blog-Seite eine Einblendung geschaltet, welche Bücher mir sehr gut "gefallen". Ich selbst habe auch eins geschrieben...

Vielleicht ist jetzt dann grade die "richtige Zeit", um so einen Buchinhalt, den Spirit darin auf Dich wirken zu lassen... !?


Wie auch immer:
Ich wünsche Dir eine tolle Urlaubszeit. Jene Zeit, in der Du Dich wirklich erholen, sammeln, wieder in Deine Mitte begeben kannst!

In diesem Sinne also liebe Freunde...
...kommt gut an all Euren Zielen an, wo immer diese liegen, was immer diese sind...
...und vor allem... kommt auch wieder gut... "noch besser" wieder zurück!

Habe viele tolle Momente, Erinnerungen! Denn dies sind die wahren Schätze des Lebens, die Dir nichts und niemand mehr nehmen kann!

Dein Prinzerl


Bildquelle: Pixabay