Montag, 24. Oktober 2016

Liebe oder Angst...?! Was begleitet Deine Stille...?


Hallo liebe Freunde und Leser!

Heute darf ich meinen Blog mit einem Zitat eröffnen, welches uns später noch einmal begegnen darf.

Und zugleich darf ich eine Bitte an Dich äußern...;

Auch wenn Dein womöglich heute stressig war, nervig war... Dir das Leben so den einen oder anderen "Arsch-Engel" vorbeigeschickt hat...
...nimm Dir jetzt ein wenig Zeit für Dich! Nimm Dir Zeit für Ruhe, Stille!

Nimm Dir jene Zeit, um gewichtige Worte wirken lassen zu können...!


"In jedem von uns lebt eine Stille,
eine Stille ... so weit wie das Universum.
Wir fürchten sie.
Und sehnen und doch gleichzeitig nach ihr.

Wenn wir diese Stille erfahren,
erinnern wir uns daran,
wer wir eigentlich sind!"

(Gunilla Norris)



Wie geht es Dir persönlich mit der Stille...?

Und ich spreche letztlich hier nicht nur von ein paar Minuten dösen, entspannen, womöglich ablenken...
...sondern von einer tiefen Stille in Dir.

Wie empfindest Du diese Stille...?
Lässt Du sie gewähren...?
Nimmst Du sie gar dankbar an...?

Was begleitet diese Stille...?
Ist es eine Liebe... oder vielmehr Angst...?

Was siehst, erkennst Du in der Stille...?

Wonach greifst Du...? Woran klammerst Du Dich mitunter...?

Erlaube mir an dieser Stelle, Dich mit dem folgenden kurzen Video noch weiter, viel tiefer in eine Bedeutung des Seins einzuladen...




Ich will hierzu gar nicht mehr weiter ausführen.

Leben geschieht für Dich!

So auch jegliche mögliche Erkenntnis, die sich aus diesen Worten, Bildern zu entwickeln vermag...
...oder auch nicht...

Manches Mal ist der Raum zwischen, nach den Worten besser, als die Worte selbst! Man darf sich einzig dieses geschenkten Raumes bewusst sein! Man darf diesem Raum voll Stille Aufmerksamkeit schenken...

Hab noch einen schönen Tag, eine schöne Woche...
...voller bewusster Momente voll Raum... voll Stille...

Dein Prinzerl